Tage der Jüdisch Muslimischen Leitkultur vom 3. Oktober 2020 bis 9. November 2020

Apropos Gegenwart #7: Sprache und Selbstwert

Sasha Marianna Salzmann im Gespräch mit Melisa Erkurt

Viel zu oft bestimmt die soziale Herkunft die Bildungsperspektiven unserer Kinder. Mehrsprachigkeit in der Familie wird als Manko gebrandmarkt, statt als Chance gefördert. Die Journalistin und ehemalige Lehrerin Melisa Erkurt ist als Kind aus Bosnien nach Österreich gekommen. Ihren eigenen beruflichen Erfolg sieht sie als Ausnahme. Sie fordert: Nicht die als „Bildungsverlierer*innen“ herabgewerteten Jugendlichen müssen sich ändern, sondern Österreichs Schulen – und mit ihnen die Chancen, die eine Gesellschaft ihren Jüngsten eröffnet. Mit Sasha Marianna Salzmann spricht sie über Lösungsansätze für eine Gesellschaft, die sich ihrer Vielfalt endlich stellen muss.

Die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen vom ursprünglich geplanten 9. November auf den 11. November verschoben werden.

Datum11.11.2020 20:00 bis 21:30 Uhr
VeranstaltungsortBurgtheater im Kasino (Wien)
xl
lg
md
sm
xs